Herzhafte Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung

Herzhafte Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung

Die leckeren Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung sind ein wunderbares Familienessen, das sich perfekt vorbereiten lässt. Füllung und Pfannkuchen lassen sich super im Vorraus zubereiten sodass die Pfannkuchen später nur noch gefüllt und gebacken werden müssen. 

 Für den Teig:

  • 3 Tassen Milch
  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Butter oder Öl zum Einfetten der Pfanne


Für die Füllung:

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt oder gepresst
  • 2 Esslöffel Weizenmehl
  • 2 fein gehackte Tomaten
  • 3 Esslöffel gehackte grüne Oliven
  • ½ Tasse kochendes Wasser
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie

 
Für die Tomatensoße:

  • 2 kg reife italienische Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken
  • Parmesan nach Belieben


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Pfannkuchenteig mit dem Schneebesen verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen ca. 20 bis 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

  2. Eine Bratpfanne mit einem Durchmesser von etwa 20 cm leicht einfetten und auf mittlere Hitze stellen. Die Pfankuchen nacheinander ausbacken.

  3. Für die Füllung Zwiebel Zwiebel und Knoblauch in einer großen Pfanne anbraten, Rinderhackfleisch dazugeben und goldbraun anbraten.

  4. Das Mehl darüber streuen, kurz umrühren und das kochende Wasser hinzufügen. Die Tomaten und Oliven hinzufügen und  köcheln lassen, dabei immer wieder kurz durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie dazugeben und beiseite stellen.

  5. Für die Tomatensoße einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und kreuzweise einritzen. Die Tomaten nun für ca. 30 Sekunden in das kochende Wasser geben, mit einer Schaumkelle herausholen und direkt in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Kurz abtropfen lassen, jetzt lassen sich die Tomaten ganz einfach häuten. Die Tomaten halbieren und ohne die Kerne mit einem Stabmixer pürieren.

  6. Die Zwiebeln in Olivenöl anbraten, die pürierten Tomaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Soße schön sämig ist. Ggf. nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Den Boden einer Auflaufform mit etwas Tomatensoße bedecken. Die Pfannkuchen mit etwa 2 Esslöffeln der Füllung füllen, dabei einen ca. 1-2 cm Rand lassen. Die Ränder nach innen falten und zusammenrollen. Die fertigen Pfannkuchen dicht nebeneinander mit der Nahtseite nach oben in die Auflaufform setzen.

  8. Die Pfannkuchen mit dem Rest der Sauce beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (180°C) etwa 20 Minuten oder bis sie goldbraun sind backen.

 

Zurück zum Blog